Veröffentlicht am

Vom Putzfräulein zum Leben im Dienste des Volkes – Die Biene

Bienenwaben1

Trinkende-BienenSie wird als eine unter Tausenden geboren und ihr Leben ist weitgehend vorherbestimmt: Die Honigbiene. Als Angehörige der apis mellifera verbringt sie ihr Leben in einer straff organisierten Staatsstruktur und doch ist ihr Dasein alles andere als eintönig zu bezeichnen. Die weibliche Honigbiene lernt im Laufe ihres Lebens mehrere „Berufe“ und durchläuft somit eine richtige Karriere. [Ein Gastbeitrag von Imkerin Elke Daute]

Vom Putzfräulein zum Leben im Dienste des Volkes – Die Biene weiterlesen

Veröffentlicht am

Der Cop aus Rosenheim – Schauspieler Dieter Fischer beantwortet unsere Waldliebhaber-Fragen

Ein echter Bayer und ein echter bayerischer Fernseh- und Theater-Schauspieler: Dieter Fischer. Bekannt aus der Fernsehserie ´Komödienstadl´ des Bayerischen Rundfunks und seit 2011 als Kriminalhauptkommissar Anton Stadler in der ZDF-Fernsehserie ´Rosenheim-Cops´. Wir trafen Dieter Fischer im Biermuseum in München zum Interview. Der sympathischeSchauspieler und offensichtliche Schwammerl-Fan beantwortete unsere 10 Waldliebhaber-Fragen. Thomas Kerscher führte das Interview, der ewige Lausbub Hansi Kraus führte dabei die Kamera. Weiterlesen und zum Video.

Der Cop aus Rosenheim – Schauspieler Dieter Fischer beantwortet unsere Waldliebhaber-Fragen weiterlesen

Veröffentlicht am

Die Gewöhnliche Waldrebe – unsere heimische Liane

Waldrebe 1

Waldrebe 1Wenn man an Lianen denkt, so kommt einem unweigerlich der Tropenwald in den Sinn. Den älteren Semestern unter uns Johnny Weissmüller wahrscheinlich noch vor dem Tropenwald. Wusstet ihr aber, dass man gar nich so weit in den Süden fahren muss um echte Lianen zu sehen? Wie so oft hat unser heimischer Wald dahingehend etwas zu bieten. [Ein Gastbeitrag von Thomas Engst]

Die Gewöhnliche Waldrebe – unsere heimische Liane weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Riesenbärenklau: bitte nicht berühren

2,5 Meter hoch: dieses Exemplar ist ein Riesenbärenklau.

Der Riesenbärenklau ist eine gigantische Erscheinung, die derzeit an vielen Waldrändern blüht. Es gilt: Abstand halten. An sonnigen Tagen verursacht die Pflanze schwere Verbrennungen. Besonders für Kinder, die sich unter den Stauden verstecken, kann es gefährlich werden. Auch Radfahrer oder Spaziergänger sind gefährdet, wenn sie die Pflanze unbeachtet streifen. Aufgepasst! Alle Pflanzenteile enthalten Giftstoffe, die sogenannten Fucorumarine.

Riesenbärenklau: bitte nicht berühren weiterlesen