Veröffentlicht am

Steinzeit in der Vulkaneifel – Auszüge aus der Geschichte [mit Dr. Fetten, Inhaber Feriendorf Pulvermaar]

Auszüge aus dem Vortrag von Herrn Dr. Frank G. Fetten, Betreiber und Inhaber des Feriendorfes am Pulvermaar, zum von Herrn Herbert Peck, Maarwanderer, organisierten Bloggertreffen im Oktober 2017 in Gillenfeld in der Ferienregion Pulvermaar.

Weiterführende Links:

www.feriendorf-pulvermaar.de

Ferienregion Pulvermaar

Veröffentlicht am

Einkehren bei Julianna und Familie – zu Gast in der Mickhauser Alm

IMG 0706008

Wunderschön gelegen, in Herzen des Naturparks Westliche Wälder Landkreis Augsburg liegt die Mickhauser Alm. Die Adresse lautet: Waldesruh 1 – was sonst? Schon lange hatten wir vor, auch in diesem Wald zwischen Mickhausen, Langenneufnach und Oberrothan zu wandern und anschliessend in der Mickhauser Alm, einem einladenden Gasthaus am Rande des Waldes mit Blick auf Mickhausen einzukehren. Schon früher aufgefallen war uns das Gasthaus durch ein Werbeschild an der äußerst kurvigen Land-(eher Wald)straße zwischen Mickhausen und Langenneufnach.

Einkehren bei Julianna und Familie – zu Gast in der Mickhauser Alm weiterlesen

Veröffentlicht am

Großer Andrang: Kürbisfest des Gnadenhof Chiemgau mit prominenten Gästen

Sondermoning 3 Herbstm 15 T

Sondermoning 3 Herbstm 15 TGroßer Andrang beim Kürbisfest 2015 des Gnadenhofs Chiemgau in Sondermoning. Ideale Wetterbedinungen lockten jung und alt zum Besuch des Kürbisfestes des Gnadenhofs in Sondermoning. Tatkräftige Unterstützung leisteten die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei der Bewirtung der vielen Besucher als auch bei den Führungen durch die Stallungen. Prominente Gäste…

Großer Andrang: Kürbisfest des Gnadenhof Chiemgau mit prominenten Gästen weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

In Rente statt in der Pfanne: Kuh flüchtet vor Schlachter – jetzt Frührente im Gnadenhof Chiemgau

Sammy1

Sammy1Happy-End für eine weisse Kuh aus Trostberg in Oberbayern. Seit zwei Wochen war Kalbin ´Sammy´ aus Trostberg auf der Flucht. Als hätte sie´s geahnt, hatte die schlaue Vierbeinerin kurz vor ihrer Schlachtung Reißaus genommen und war in einen naheliegenden Wald geflüchtet. Zuerst hatten es schon die Polizei und mehrere Metzger vergeblich versucht, das schlaue Tier zu überlisten. Nach dieser “ Treibjagd“ durch die Trostberger Au wurde der Gnadenhof Chiemgau über die Situation der Kalbin informiert. Am Freitag letzter Woche kaufte der Gnadenhof in Sondermoning unter Federführung der Vereinsvorsitzenden Sophie Putz die Kuh frei.

In Rente statt in der Pfanne: Kuh flüchtet vor Schlachter – jetzt Frührente im Gnadenhof Chiemgau weiterlesen

Veröffentlicht am

Unsere Wanderung durch den Utterwalder Grund in der Sächsischen Schweiz – oder: wie die Idee für ´Walipali´ entstand

„Wo ist denn die Taschenlampe? Wo ist sie denn nur?“ frage ich und krame tief in meinem Rucksack. Es ist 16 Uhr, die Dämmerung bricht sichtbar ein. Irgendwie haben wir den frühen Dämmerungseinbruch im November unterschätzt. Gerade noch die Basteifelsen in der Sächsischen Schweiz besichtigt, wollen wir nun den Rückweg zuerst durch den Wald, dann am Gasthaus ´Waldidylle´ im Utterwalder Grund vorbei durch die imposante Felsenschlucht hindurch, zurück nach Lohmen antreten.

Unsere Wanderung durch den Utterwalder Grund in der Sächsischen Schweiz – oder: wie die Idee für ´Walipali´ entstand weiterlesen