Alle Artikel in: Wandern

Wallfahrt Schützenbezirk Ob 127

Herrgottswetter für Wallfahrer des Schützenbezirks Oberbayern

Bei traumhaftem Wetter und bester Stimmung unternahmen am gestrigen Sonntag, den 7.8.2016, nahezu vierhundert Schützinnen und Schützen aus Oberbayern ihre diesjährige und erstmalige gemeinsame Wallfahrt zum Wallfahrtsort Birkenstein. Die Vorstandschaft des Schützenbezirks Oberbayern und die Vereinigte Schützengesellschaft Fischbachau hatten… [Ein Beitrag von Thomas Kerscher, Herausgeber waldliebhaber.de]

Im erzgebirgischen Schwarzwassertal

Die Natur kann man auch bei nassem Wetter genießen. Besonders gilt das für das Erzgebirge. Dessen Berge und Täler sind zu jeder Jahres- und Wetterzeit etwas Besonders. Neuestes Ausflugsziel war das Schwarzwassertal bei Pobershau in dessem Tal sich die schwarze Pockau ihren Weg durch die Felsen bahnt. [Ein Beitrag von Gastautor Thomas Engst]

Die Nordeifel ist Vorreiter in Sachen Barrierefreiheit.

Den Wald barrierefrei erleben

Waldluft schnuppern, die Natur entdecken und die Ruhe genießen: das geht vielerorts auch barrierefrei. Verschiedene Nationalparks und Regionen bieten Touren für Menschen mit Handicap an. Es gibt ausgeschilderte Wanderrouten, Naturlehrpfade und echte „Highlights″ für alle, die Höhenluft schnuppern wollen. Eine Auswahl barrierefreier Walderlebnisse.

Felsen Utterwalder Grund

Unsere Wanderung durch den Utterwalder Grund in der Sächsischen Schweiz – oder: wie die Idee für ´Walipali´ entstand

„Wo ist denn die Taschenlampe? Wo ist sie denn nur?“ frage ich und krame tief in meinem Rucksack. Es ist 16 Uhr, die Dämmerung bricht sichtbar ein. Irgendwie haben wir den frühen Dämmerungseinbruch im November unterschätzt. Gerade noch die Basteifelsen in der Sächsischen Schweiz besichtigt, wollen wir nun den Rückweg zuerst durch den Wald, dann am Gasthaus ´Waldidylle´ im Utterwalder Grund vorbei durch die imposante Felsenschlucht hindurch, zurück nach Lohmen antreten.

Lust auf Wandern am langen Wochenende?

Goldener Oktober? Ausgezeichnete Wanderrouten in Ostbayern

Aktuelle Wetterprognosen lassen auf einen Goldenen Herbst in Ostbayern hoffen. Quer durch Ostbayern bieten sich Naturliebhabern und Hobbysportlern beste Wandermöglichkeiten. Sei es auf dem Goldsteig, dem Jurasteig, Erzweg, Nurtschweg, auf der Zeugenbergrunde oder auf einem der zahlreichen Themenwege wie dem neuen Donau-Panoramaweg. [Pressemitteilung vom Tourismusverband Ostbayern e.V.]

Donau Panoramaweg

Stadt, Land, Fluss – der Donau-Panoramaweg

Der Donau-Panoramaweg führt von Neustadt a.d. Donau über Weltenburg und Regensburg nach Passau. Das Besondere an der 220 Kilometer langen Route: Anders als in den Bergen, wo Wanderer oft in Abgeschiedenheit unterwegs sind, führt der Donau-Panoramaweg bewusst durch Städte. So reihen sich idyllische Naturräume, Kulturerlebnisse und Zeitzeugen der Geschichte an ein dichtes gastronomisches Angebot. Offiziell eröffnet wurde der Donau-Panoramaweg am 30. Juli. [Pressemitteilung vom Tourismusverband Ostbayern e.V.]

- Kinder in Aktion beim Schulwandern

Schulwandern: Ein neues Projekt des Deutschen Wanderverbands

Wie kann man das Wandern an den Schulen etablieren und Schüler wie Lehrer damit gleichzeitig für die biologische Vielfalt sensibilisieren? Diese Frage und dieser Wunsch stehen hinter einem neuen Projekt, das der Deutsche Wanderverband (DWV) zusammen mit der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz initiiert hat. Es trägt den programmatischen Titel „Schulwandern – Draußen erleben. Vielfalt entdecken. Menschen bewegen“ und hat sein Vorbild unter anderem in der norwegischen „Uteskole“: „Uteskole“ heißt „Draußenschule“ und dahinter steckt eine Schulform, bei der Schüler einmal wöchentlich nach draußen gehen und sich dort mit der Bedeutung und Schutzwürdigkeit biologischer Vielfalt auseinandersetzen. Die Pressemitteilung des Deutschen Wanderverbands mit den Einzelheiten.

- Wildwald Vosswinkel e.V (Hochsauerland)

Naturerlebnis ohne Zäune: Der Wildwald Vosswinkel

„Naturerlebnis ohne Zäune zwischen Mensch und Tier“ – das verspricht der „Wildwald Vosswinkel“ seinen Besuchern, und das kann er auch halten. Der Wildwald, der den Kern des Waldnaturschutzgebietes Lüerwald im Nordrhein-Westfälischen Hochsauerlandkreis umschließt, wartet mit einer außergewöhnlichen Ursprünglichkeit und Vielfalt auf: er beherbergt nicht nur Laub- und Mischwälder mit alten Eichenbäumen, sondern ist gleichzeitig ein Paradies für das heimische Wild und viele seltene und bedrohte Tierarten. Um diese wunderbare Welt zu erleben, kann sich der Besucher entweder selbst auf die behutsam in den Wald gebauten Fußwege und Info-Stationen aufmachen, oder er nutzt das reichhaltige Programmangebot der Waldakademie Vosswinkel e.V.

- Winterfreuden in Willingen

Aktionsjahr „Deutsches Wanderabzeichen“ gestartet

Unter dem Motto „Sei aktiv und gehe mit!“ hat jetzt das Aktionsjahr des Deutschen Wanderverbandes (DWV) zum Deutschen Wanderabzeichen offiziell begonnen. Der Startschuss fand im Rahmen des 1. Deutschen Winterwandertages am Sonntag in Willingen statt. Hintergrund ist nach einer Pressemeldung des Deutschen Wanderverbands nicht nur das fünfjährige Jubiläum der DWV-Gesundheitsinitiative oder der Umstand, dass inzwischen über 10.000 Menschen mit dem Deutschen Wanderabzeichen dafür belohnt wurden, dass sie sich regelmäßig bewegen. Der Wanderverband begründet das Aktionsjahr vor allem mit der Gesundheit fördernden Wirkung regelmäßiger Wanderungen.