Alle Artikel in: TV-Tipps für Waldliebhaber

TV-Tipps für Waldliebhaber

Maerz1

Zum Abschuss freigegeben-Streit um den Hirsch im Harz

Freitag, 6. März 2015 NDR Fernsehen. 21.15 Uhr: Zum Abschuss freigegeben-Streit um den Hirsch im HarzIm Harz wurde der Rothirsch zum Massenabschuss freigegeben. Mindestens 2.400 Tiere sollen erlegt werden, so der Auftrag der Jagdbehörden an die Reviere. Die Begründung für die ungewöhnliche Aktion: Durch Umwelteinflüsse, wie etwa warme Winter, habe sich der Bestand innerhalb von zehn Jahren verdoppelt. Das Wild bedrohe die Wälder, die es zu retten gilt, und außerdem entstünde durch den Wildfraß ein wirtschaftlicher Schaden in Millionenhöhe. Autor Lutz Wetzel geht der Frage nach, ob der Massenabschuss die einzige Möglichkeit ist, den Wald vor Wildfraß zu schützen. Bildunterschrift: Ein kleiner Hochsitz wird dort aufgestellt, wo das Wild seine Hauptverkehrswege hat. Bildrechte: NDR/Magnum Medienproduktion

Der hessische Odenwald

Donnerstag, 5. März 2015 hr-fernsehen. 14.45 Uhr: Bilderbuch Der hessische OdenwaldIm Herzen Hessens, mitten in Deutschland, liegt der Odenwald. Dieses waldreiche Mittegebirge zwischen Rhein, Main und Neckar ist ein wahres Kleinod. Dicht an dicht drängen sich Täler mit verwunschenen Burgruinen, prachtvollen Schlössern und schmucken Städtchen. Schon die Römer siedelten hier. Das Felsenmeer bei Reichenbach diente ihnen als Steinbruch. Ausgrabungen wie die einer „villa rustica“, der Haselburg, erzählen vom Leben der Siedler. Von Lorsch aus wurde der Odenwald christianisiert. Eine wichtige Rolle spielte damals Einhard, der Vertraute Karls des Großen.

Geheimnis Teutoburger Wald

  Montag, 2. März 2015 EinsFestival. 21.45 Uhr: Geheimnis Teutoburger Wald Der Teutoburger Wald. Seit fast 140 Jahren wacht hier Hermann der Cherusker über den Wipfeln. Hat er hier wirklich vor mehr als 2.000 Jahren die Germanen zum Sieg gegen die Römer geführt? Auf mehr als 100 Kilometer Länge erstreckt sich der Teutoburger Wald – von Bielefeld fast bis nach Paderborn. Der Teutoburger Wald ist ein verwunschen schöner Ort. Im Schatten der Bäume sprießen die Legenden und Mythen. Die Dokumentation begibt auf die Suche nach den Geheimnissen dieses Waldes.  

Februar15 1

TV-Tipps für Waldliebhaber

TV-Tipps zum Thema Wald Zeitraum: FEBRuar 2015 – kein Anspruch auf Vollständigkeit – Sonntag, 1. Februar 2015 ARD-alpha. 12.40 Uhr: Vom Ahorn bis zur Zwiebel Die Fichte Die Fichte ist unser häufigster Nadelbaum und wichtigster Holzlieferant. Sie wächst schnell und ist anspruchslos. In Mitteleuropa gibt es nur eine natürlich vorkommende Art: die Gemeine Fichte.   Montag, 2. Februar 2015 NDR Fernsehen. 14.15 Uhr: Bilderbuch Deutschland Zwischen Fritzlar und Bad Wildungen Nach Nordhessen lockt eines der größten Buchenwaldgebiete Deutschlands: der Kellerwald. Neben der einzigartigen, weitgehend unberührten Natur, in der man sich noch erholen kann, bieten liebenswerte Kleinstädte mit einer bedeutenden Vergangenheit jede Menge sehenswerter Ziele. Der Film stellt die altehrwürdige Dom- und Kaiserstadt Fritzlar und das hessische Staatsbad Bad Wildungen vor – und natürlich die Menschen, die hier leben. Künstler, Handwerker und Mediziner, die in der scheinbaren Abgeschiedenheit modernste medizinische Verfahrensweisen entwickelt haben.   Dienstag, 3. Februar 2015 NDR Fernsehen. 18.15 Uhr: NaturNah Wilde Schweine und entwurzelte Riesen Diesen Winter ist der Ort Markgrafenheide seit vielen Jahrzehnten das erste Mal „wildschweinfrei“! Deswegen wurde das Wildschwein-Projekt unter …