Alle Artikel in: Sonstige Beiträge

Waldliebhaber-Buch-Tipp: Endspiel von Claude Martin.

Endspiel: Wie wir das Schicksal der Tropischen Regenwälder noch wenden können

Die Situation in den Tropischen Regenwäldern ist so unübersichtlich wie die Wälder selbst: Es wird legal und illegal gerodet, an vereinzelten Stellen wird versucht, wieder aufzuforsten, in weiten Teilen der Tropen geht die Waldfläche jedoch zurück. Fast die Hälfte der Tropenwälder ist in den letzten 30 Jahren verschwunden. Claude Martin fasst die aktuelle Situation im seinem Buch Endspiel zusammen. Das Buch ist der aktuelle Bericht an den Club of Rome – eine gemeinnützige Organisation, die sich für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit einsetzt.

Sammy1

In Rente statt in der Pfanne: Kuh flüchtet vor Schlachter – jetzt Frührente im Gnadenhof Chiemgau

Happy-End für eine weisse Kuh aus Trostberg in Oberbayern. Seit zwei Wochen war Kalbin ´Sammy´ aus Trostberg auf der Flucht. Als hätte sie´s geahnt, hatte die schlaue Vierbeinerin kurz vor ihrer Schlachtung Reißaus genommen und war in einen naheliegenden Wald geflüchtet. Zuerst hatten es schon die Polizei und mehrere Metzger vergeblich versucht, das schlaue Tier zu überlisten. Nach dieser “ Treibjagd“ durch die Trostberger Au wurde der Gnadenhof Chiemgau über die Situation der Kalbin informiert. Am Freitag letzter Woche kaufte der Gnadenhof in Sondermoning unter Federführung der Vereinsvorsitzenden Sophie Putz die Kuh frei.

Internationaler Tag des Waldes am 21. März

Tag des Waldes am 21. März

Schon gewusst? Am 21. März ist Internationaler Tag des Waldes. Überall auf der Welt machen Waldliebhaber auf die Bedeutung des Waldes aufmerksam. Mit Baumpflanzungen, Führungen und Veranstaltungen in und rund um den Wald. 2015 seht der Internationale Tag des Waldes unter dem Motto „Forests | Climate | Change“, also „Wälder | Klima | Veränderung“. Ziel ist es, aufzuzeigen, was Wälder mit dem Klima zu tun haben und wie Wälder zum Klimaschutz beitragen können.