Monate: Juli 2013

- Windischeschenbach Waldnaab Fotograf: Stefan Gruber

Auf nach Ostbayern: Die besten und schönsten Urlaubstipps

Mit den bayerischen Schülern sind jetzt auch die letzten Schulkinder bei uns endlich in die heiß ersehnten Ferien gestartet. Wer dabei teilweise oder ganz im eigenen Land bleibt, kann zwischen den vielfältigsten und spannendsten Angeboten aus dem Norden Schleswig-Holsteins bis in den Süden Baden-Württembergs und Bayern wählen. Heute möchten Ihnen zwei Urlaubsexperten des Tourismusverbands Ostbayern ihre schönsten und besten Attraktionen vorstellen: einen kunterbunten Urlaubstag im Oberpfälzer Wald und den herrlichen Sommer am Goldsteig.

- Basteibruecke - Foto: Frank Richter

Aktion „Auf bald im Wald“ – heute: Die Sächsische Schweiz

Liebe Waldliebhaberin, lieber Waldliebhaber,‚Auf bald im Wald‘: Dieses Motto ist für uns Ansporn und Auftrag zugleich. Wir von „Waldliebhaber.de“ möchten Ihnen einen Vorgeschmack auf das geben, was Sie in unseren deutschen Wäldern erwartet. Mit unserer Aktion „Auf bald im Wald“ bekommen Städte, Gemeinden und Tourismusverbände die Möglichkeit, „ihren“ Wald mit allen seinen Vorzügen vorzustellen. Heute wollen wir Ihnen die Sächsische Schweiz einmal näher vorstellen, mit seinem Elbsandsteingebirge „Ein Märchen aus Stein“ – hier finden Sie auch an heißen Tagen wunderbar kühle Zufluchten. Aber lesen Sie selbst.

Ortsschild Wald im Chiemgau

Der Chiemgau: Zurück zu den Wurzeln (der Mischwälder)

König Ludwig II liebte die Region so sehr, dass er sich ein Schloss dort bauen ließ. Heute kommen scharenweise Touristen aus dem In- und Ausland, um in wunderschöner Kulisse die unterschiedlichsten Urlaube zu verbringen: Der Chiemgau im Süden Bayerns hat für jeden etwas zu bieten. Auch für uns Waldliebhaber. Erfreulicherweise besinnen sich immer mehr Chiemgauer Waldbesitzer auf die Ursprünge des Waldes und setzen auf Mischwälder, wie es sie zu Ludwigs Zeiten im 19. Jahrhundert noch vereinzelt gab. Die Chiemgauer wissen ihren Wald sogar so sehr zu schätzen, dass sie einen ganzen Ort nach ihm benannt haben.

- Löscheinsatz

Brand am Königssee: Waldbrandgefahr in den deutschen Wäldern weiter akut

Trotz der zwischenzeitlichen Regenfälle der vergangenen Tage ist die Waldbrandgefahr in den deutschen Wäldern noch nicht gebannt. Dies hat ein erneuter Brand am oberbayerischen Königssee bewiesen, der am Montagabend ausgebrochen war. Bereits vor zwei Wochen war an dieser Stelle schon einmal ein Brand gelöscht worden – möglicherweise haben sich noch bestehende Glutnester neu entzündet. Fachleute wissen: Erst nach länger anhaltenden Niederschlägen kann mit einer echten Entspannung der Lage gerechnet werden. Es wird daher auch in den nächsten Wochen und Monaten dazu geraten, das geltende Rauch- und Grillverbot im Wald unbedingt einzuhalten und bei Freizeitaktivitäten besonders aufzupassen.

Wildschwein

Bloß keine Keilerei – Richtiges Verhalten bei Wildschweinen im Wald

„Wildschweine können keine Kurven springen!“ – Waldurlaub, endlich. Der Rucksack ist gepackt, die Wanderstiefel an den Füssen und die Kamera im Anschlag. Der Wald ruft „Auf zu einer ausgiebigen Waldwanderung!“ Bald ist der Waldrand erreicht und man tritt in seine besondere Umgebung ein. Die Schritte sind regelmässig, man saugt die gute, ätherisch-ölige Luft in seine Bronchien und vergisst Zeit und Raum. [Ein Interview mit Karlheinz Bosch, Revierleiter des Forstreviers Wellbachtal]

Hänsel und Gretel im Märchenwald

Im Wald wartet die böse Hex‘: Märchenwälder bieten zauberhafte Ausflugsziele

Familien, Krabbelgruppen, Kindergärten, Kaffeefahrten-Teilnehmer, Seniorenclubs und Betriebsausflügler – das Publikum im Märchenwald ist bunt gemischt. Märchenwälder warten nicht nur mit zauberhaften Märchen auf, sondern bieten den Besuchern neben Erholung im Wald oft auch gemütliches Beisammensitzen im Biergarten, einen Spaziergang vorbei am Tiergehege und viele andere Attraktionen.

P1040402

Pfälzerwald: Das schöne Trifelsland lädt zum sommerlichen Wanderurlaub ein

Im Pfälzerwald darf man derzeit nicht nur schwitzend durch die Wälder spazieren, wandern oder radeln, sondern ebenso dessen schöne Aussichtspunkte genießen. Setzen Sie sich auf eine schöne Bank, kramen Sie einen leckeren kleinen Snack und Ihre hoffentlich gut gekühlten Getränke heraus und besteigen Sie zum Beispiel den Rehbergturm beim Annweiler am Trifels – er bietet Ihnen einen grandiosen Rundumblick.

Der Wolf erobert Deutschland

Hier kommt der Wolf: Droht uns Gefahr?

Er hat große Augen und ein großes Maul – damit er Dich besser sehen, damit er Dich besser fressen kann. Rotkäppchen (von den Gebrüder Grimm) ist ein Klassiker unter den Märchen. Mehr aber eben auch nicht. In Wahrheit geht der Wolf Menschen tunlichst aus dem Weg. Dennoch breitet er sich seit Ende des letzten Jahrhunderts wieder in Deutschland aus. Fast 150 Jahre lang schaffte es der Wolf nicht, sich hier anzusiedeln. Inzwischen leben jedoch 21 Rudel wieder in deutschen Wäldern. Die ersten Einwanderer kamen über Polen und ließen sich auf einem Truppenübungsplatz in der Lausitz (Sachsen) nieder. Mittlerweile befindet sich der Wolf auf einem kleinen Eroberungsfeldzug durch die Bundesrepublik. 

Bilderrahmen-Aktion Pfälzerwald

„Bilderrahmen“-Aktion: Spannende Aus- und Einblicke zur Nachhaltigkeit

Eine ungewöhnliche, deutschlandweite Aktion läuft derzeit zum diesjährigen Jubiläumsjahr „300 Jahre Nachhaltigkeit“: sie heißt „Bilderrahmen“ und verspricht spannende Aus- und Einblicke zur Nachhaltigkeit. „Mit Hilfe von ‚Bilderrahmen‘ greifen wir die Waldeindrücke der Besucher auf, laden zum Verweilen ein und lenken ihren Blick gezielt auf unser nachhaltiges Handeln“, fasst Stefan Asam, Leiter des Forstamtes Annweiler, das Anliegen zusammen.

RobertKreis 01

Verlosung: 2 Karten für Kabarett-Nacht in Annweiler zu gewinnen!

„Rosige Zeiten“: das ist der Titel einer Premiere-Nacht mit dem Kabarettisten Robert Kreis. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zu einer neuen nächtlichen Kabarettserie im Hohenstaufensaal zu Annweiler. Würden Sie gerne zwei Freikarten für die Veranstaltung gewinnen? Dann beantworten Sie uns doch bitte diese Frage: In welchem schönen Waldgebiet liegt die berühmte Burg Trifels, die auch auf unserer Waldliebhaber.de-Seite oben zu sehen ist? Wenn Sie die Antwort wissen, schreiben Sie uns bis zum 9. August 2013 doch einfach eine E-Mail. Wer die Frage richtig beantwortet hat, nimmt an der Verlosung teil – viel Glück!